Herzlichen Dank, dass Sie und Ihre Kinder unseren Grundschulinformationstag am Samstag, 18.01.2020 besucht haben!

Sie möchten mehr über uns erfahren?

Bis zur Anmeldung erhalten Sie in kompakter Form einen Überblick auf unserer

Seite für interessierte Eltern von Grundschüler*innen

und bei Interesse an der Sekundarstufe II auf unserer

Informationsseite zur gymnasialen Oberstufe am Ratsgymnasium.

Vereinbaren Sie auch gerne telefonisch einen individuellen Beratungstermin über das Sekretariat: 0251/399040.

Anmeldewoche am Rats

Die Anmeldewoche ist vom Dienstag, 18.02. bis Donnerstag, 20.02.2020, vormittags von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr und nachmittags von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Weitere Informationen zur Anmeldung erhalten Sie hier.

 

Teilbetrag eines Wettbewerb-Gewinnes wird gespendet

Gemeinsam hat die NachhaltigkeitsAG Anfang des Jahres entschieden, einen Teilbetrag ihres mit 2000 € dotierten Gewinns aus dem Doing-Good-Challenge-Wettbewerb aus dem letzten Jahr einer gemeinnützigen Organisation zu spenden.

„Wir haben uns für das ´HONU-MOVEMENT´ entschieden, da diese Initiative transparent und sehr ehrlich mit dem Geld umgeht. Sie holen auf der Inselgruppe der Philippinen den Plastikmüll aus dem Pazifischen Ozean. Mit den Händen. Tag für Tag. Und das beweisen sie auch“, so Anna Reinhardt und Afjanya Kakony, AG-Teilnehmerinnen.

Dort, wo diese Helfer tätig sind, sind die Plastikpreise zu niedrig, um grundsätzlich die Menschen vor Ort zum Sammeln zu motivieren. Gründe dafür sind die eingeschränkte Infrastruktur und die fehlende Reglementierung oder gar Pfandssysteme. Das Plastik findet also weiterhin seinen Weg in die Meere und es wird auch niemand motiviert, das Plastik aus dem Ozean zu fischen. Wenn man aber die Infrastruktur verbessert und eine Prämie für das gesammelte Plastik über dem marktüblichen Preis bezahlt - und das ist dank solcher Spenden möglich - kann man die Menschen zum Sammeln motivieren, um so für sie ein sinnvolles, menschenwürdiges und stabiles Familieneinkommen zu generieren.

„Mit dem gespendeten Betrag der AG können nun 80 kg Plastik aus dem Pazifischen Ozean geholt werden. Das entspricht 4000 Plastikflaschen!“ erzählt die 5.Klässlerin Emeli Bartschke. Dafür bekam die AG das Zertifikat für 1 Jahr Plastikneutralität.

Jedes Stück Plastik, das von den örtlichen Reinigungsteams gesammelt wird, wird sortiert und an die Recyclingzentren vor Ort übergeben, wo es in ein „Produkt zum Umtauschen“ umgewandelt wird.

 „Wir stellen klar, dass wir uns für 2020 nicht vom Plastikverbrauch freisprechen. Aber wir arbeiten innerhalb der AG gemeinsam an Vorstellungen und Umsetzungen eines nachhaltigeren Lebensstils. Es gibt immer Potential nach oben. Aber wir haben uns auf den Weg gemacht“, macht Frau Sendal, die AG-Leitung klar. „Natürlich sind auch unsere zwei Banner aus Plastik hergestellt. Jedoch sind sie qualitativ hochwertig gekauft und langfristig über viele Jahre angelegt. Ebenso haben wir fast die komplette Ausstattung des Ladens selbst organisiert, aus Second-Hand bezogen oder aus nachhaltigen Rohstoffen gebaut. Der Store beherbergt mittlerweile nicht nur Second-Hand-Kleidung, sondern auch Accessoires, Bücher, Taschen und Rucksäcke, Spiele und Ski-Material. Der Tausch-Handel mit der Tauschwährung in Form von Holznuggets hat inzwischen regen Zuspruch gefunden.“

 

Über konstruktive Kritik und Anregungen freut sich die AG.

Instagram: nachhaltigkeitsAG

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!